Zen-Meditation in Mühldorf am Inn

"Ichi-An" kann man übersetzen mit "die Eine Klause". Sie beherbergt einen Zendo (Meditationsraum) mit 7 - 8 Sitzplätzen und wurde im Juli 2012 von Fumon S. Nakagawa Roshi feierlich eingeweiht. Roshi ist Abt des Zenklosters DAIHI SHOBO ZAN KOSHO FUMONJI in Eisenbuch im Landkreis Altötting und spiritueller Leiter von Ichi-An. Zu Ichi-An gehört ein kleiner Japanischer Garten.


Ichi-An wird geführt von Manfred Ichido Huber, jahrzehntelanger Schüler von Nakagawa Roshi. Er und seine Frau Heidemarie Eko Aly gehören der Saddharma-Sangha des Zenklosters Fumonji an. Manfred Ichido ist eng verbunden mit dem Kloster und dort an der Durchführung von Zen-Kursen beteiligt.

Manfred Ichido: "Es ist mein großer Wunsch und Traum, in meiner Heimatstadt Mühldorf mit einer Gruppe ernsthaft Übender Zen zu praktizieren und so heilsam für uns selbst und für die Menschen um uns zu wirken. Der Zen-Weg ist lang - ein Leben lang - und führt uns zu einem heilsamen Leben, zu unserem wahren Selbst und zum Frieden mit uns und der Welt."

In Ichi-An wird authentisch im traditionellen japanischen Stil, wie in Fumonji, praktiziert. Jeder und jede, die Zen (Soto-Zen) üben wollen, sind herzlich eingeladen zu kommen. Es sind aber auch Menschen eingeladen, wenn sie Zen erst einmal kennen lernen wollen. Dafür gibt es auf Anfrage gesonderte Einführungen.

An folgenden Tagen fällt die Meditation leider aus (Änderungen vorbehalten):

externe Links


Zen-Kloster Eisenbuch