Ichi-An

Ichi-An ist ein kleiner im Zen-Stil eingerichteter Raum („Zendo“) mit 7 Sitzplätzen zur gemeinsamen Meditation. Spirituelle Basis dieser Meditationen ist das Zen, deshalb sprechen wir von „Zazen“.

Für die meisten Menschen ist die Meditation intensiver und auch leichter, wenn man zusammen mit anderen übt. Jeder Mensch kann meditieren und Erfahrungen sammeln, die das Leben friedvoller machen.

„Ichi-An“ (jap.) bedeutet übersetzt „die eine Klause“. Sie ist eingerichtet worden, um Menschen aus Mühldorf und Umgebung eine Möglichkeit zum gemeinsamen Zazen zu geben. Ichi-An wurde 2012 vom Abt des Zenklosters Fumonji Eisenbuch eingeweiht, Fumon Nakagawa Roshi ist auch der spirituelle Leiter von Ichi-An, geführt wird die Klause von seinem Schüler Manfred Ichido Huber.

Jede und jeder ist eingeladen, am Zazen teilzunehmen. Anfänger bekommen eine Einführung. Kosten entstehen keine. Man kann aber auf völlig freiwilliger Basis Dana (Spende) in eine Box geben in einer für sich als angemessen empfundenen Höhe.